Mitarbeiter-Philosophie

Der Umgang miteinander

 

Die unternehmensinternen Beziehungen bei Rudolf Weber sind geprägtvon Fairness und gegenseitiger Wertschätzung, die sich in Offenheit, Klarheit und Anerkennung zeigen. Kritik wird als Chance zur Veränderung zum Ausdruck gebracht. Grundlage hierfür sind zeitnaher und regelmäßiger Informationsaustausch, Transparenz, Zuhören und gegenseitiges Verstehen.

 



Unsere Mitarbeiter – unser höchstes Gut

 

Die Mitarbeiter arbeiten engagiert, ziel- und ergebnisorientiert und unterstützen sich gegenseitig. Sie sind verlässlich in der Durchführung übernommener Aufgaben und begreifen ständiges Neulernen, Umlernen und berufliche Weiterbildung als Pflicht und Chance gleichermaßen. Sie übernehmen Verantwortung und handeln mit Freude auch über ihren definierten Aufgabenbereich hinaus kunden- und unternehmensbezogen. Sie sind Ideengeber und setzen sich sowohl für den Kunden als auch für den Erfolg von Rudolf Weber ein. Die Mitarbeiter werden entsprechend ihrer Qualifikation gefördert.

 

 

Der Führungsstil

 

Die Führungskräfte sind Vorbild in Leistungsbereitschaft, Loyalität und Verantwortlichkeit. Sie schaffen die Rahmenbedingungen für beste Arbeitsleistung, fördern und fordern die Mitarbeiter, sorgen für die leistungsgerechte Entlohnung und schaffen die Voraussetzungen zur Erreichung der Unternehmensziele. Sie führen ihre Mitarbeiter situationsgerecht, nutzen das Instrument der Zielvereinbarung, informieren die Mitarbeitenden zeitnah, bieten diesen Hilfe und Unterstützung an und kommunizieren klar und offen. Die Führungskräfte delegieren Aufgaben, Verantwortung und Befugnisse konsequent an die Stelle der größten Lösungskompetenz und begegnen den Mitarbeitenden mit Wertschätzung und Respekt.